Horror-Wohnanlagen in Wien geplant!

In den Wiener Bezirken 20, 21 und 22 (Mischung aus Arsch-der-Welt, grässlich, Unterschicht, Migranten-Hochburgen, also alles, was die Lage „günstig“ macht) sind Wohnanlagen geplant, von denen ein MGTOW Nachts Albträume (so hat man das vor der Rechtschreibreform geschrieben) bekommt: Wohnanlagen nur für Alleinerziehende!

Also eine knackige Mischung aus unfolgsamem Nachwuchs, Frauen in ständiger Geldnot und Bindungsunfähigkeit.

Die Anlagen sind – wie sollte es anders sein? – natürlich mit Steuergeld gefördert, um preiswerte Mieten von 7,50 EUR pro m2 (nur Strom/Heizung kommen noch dazu) zu ermöglichen. Und wenn es immer noch zuviel ist, gibt es in Wien die sogenannte Wohnbeihilfe, daneben Notstandshilfe, Mindestsicherung, Arbeitslosengeld, Kindergeld, Alleinverdienerabsetzbetrag, Familienbonus und Wohnbeihilfe um nur die wichtigsten staatlichen Leistungen aufzuzählen.

Jetzt wissen die Österreich auch, warum in der kleinen Alpenrepublik von 3,8 Millionen Arbeitnehmern pro Jahr 62 Milliarden Euro Sozialversicherungsbeiträge (pro Kopf ca. 16.000 EUR) abgeführt werden müssen!

Wer in die Horrorhäuser einziehen will: https://derstandard.at/2000096519221/Sich-gegenseitig-helfen-Wohnen-fuer-Alleinerziehende

 

4c53d5_4090745

Werbeanzeigen

7 Gedanken zu “Horror-Wohnanlagen in Wien geplant!

  1. Oh, gezielt angelegte Ghettos für die Entwicklung dissozialer Gesellschaftsstrukturen! Wie praktisch!
    Da kann man sich die ganzen Ausreden von wegen „Inklusion und Integration“ einfach sparen ….

    Gefällt mir

    1. Wahrscheinlich schon, aber dafür müsste er zuerst von einem Gericht das alleinige Sorgerecht zugesprochen bekommen, damit er als AlleinerziehendER gilt – und daran scheitert es in den allermeisten Fällen…

      Gefällt mir

  2. Wow, lauter „emanzipierte“ Weiber auf Selbstverwirklichungstour. Das gibt Zündstoff. Damen untereinander legen oftmals ein sehr assoziales Verhalten an den Tag. Da gönnt die Eine der Anderen nicht die Butter auf dem Brot, da wird gehackt und gepickt, da wird gelästert und geschimpft. Wow, installiert da Kameras, Mikrofone und verlangt auf ner Webseite nen 5er pro Monat und Ihr habt die Projekte ruck-zuck refinanziert. Besser als jede TV-Sendung.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s